Drucken
Česká verze
English version
EGON SCHIELE ART CENTRUM ČESKÝ KRUMLOV
Široká 71, 381 01 Český Krumlov  |  tel: +420 380 704 011  |  fax: +420 380 711 191
geöffnet: Die - Son 1000 - 1800 Uhr.  | Eintrittspreise
Kontakt: office@schieleartcentrum.cz

PROJEKTE

Neben unserer Museumstätigkeit engagieren wir uns inner- und außerhalb Tschechiens für Kunst des 20. Jhdt.; wir organisieren Ausstellungen bzw. geben Hilfestellung bei Ausstellungsprojekten.

Symposion zum Thema: Český Krumlov nach der Grenzöffnung - Erinnerungen an Serge Sabarsky (1912-1996)

Während des gesamten Februars 2006 werden ca. 15 KünstlerInnen aus Tschechien, Österreich, Deutschland, Jamaica und Moldawien sich im Egon Schiele Art Centrum mit diesem Thema beschäftigen. Im Mittelpunkt des Symposions steht der Blick der KünstlerInnen auf Český Krumlov - Schieles "Tote Stadt" - viele Jahre nach der Grenzöffnung; der künstlerische Blick im touristisch totesten Monat des Jahres könnte Interessantes entdecken, vielleicht auch Probleme aufspüren, die der Lauf der Zeit und die Veränderung der Gesellschaft mit sich brachten und für die Bürger der Stadt und auch deren Stadtvertreter nicht mehr sichtbar sind oder die sie eventuell nicht sehen wollen. Die Ergebnisse dieser Wahrnehmungen sollen der Öffentlichkeit präsentiert werden am 10. Jahrestag nach dem Tod des Mitgründers Serge Sabarsky (1912 - 1996) - eine beachtenswerte Persönlichkeit, ein Mensch, der noch als 80-Jähriger nach der Grenzöffnung in ein ehemaliges Ostblockland reiste und mit einem Non-Profit-Projekt (Internationales Kulturzentrum) zu kooperieren begann.

Am Donnerstag, 23.2.2006 ab 17 Uhr werden die Ergebnisse in einer Ausstellungshalle des Schiele Centrums frei zugänglich sein, ebenso wie das anschließende Abendkonzert. Die KünstlerInnen sind anwesend (Miriam Bajtala, Tassilo Blittersdorff, Theodor Buzu, Ritula Fränkel, Bernadette Huber, Bernhard Mayer, Nicholas Morris, Helmut Mitter, Miroslav Páral, Edith Platzl, Eva Prokopcová, Norbert Trummer).

Weitere Informationen:

Warning: Missing argument 4 for ulink(), called in /var/www/localhost/htdocs/hosting/www.schieleartcentrum.cz/www/59-de.php on line 28 and defined in /var/www/localhost/htdocs/hosting/www.schieleartcentrum.cz/www/msite_func.php on line 542
Präsentation der Symposionergebnisse - Fotografie
Český Krumlov nach der Grenzöffnung - Erinnerungen an Serge Sabarsky (1912-1996)


Warning: Missing argument 4 for ulink(), called in /var/www/localhost/htdocs/hosting/www.schieleartcentrum.cz/www/59-de.php on line 42 and defined in /var/www/localhost/htdocs/hosting/www.schieleartcentrum.cz/www/msite_func.php on line 542
Synagoge

Die jüdische Synagoge in Ceský Krumlov (Böhmisch Krumau) wurde 1909 für die örtliche jüdische Gemeinde erbaut. Aufgrund der politischen Entwicklungen in Europa hörte sie unter tragischen Umständen auf, als Gotteshaus zu dienen und wurde ausgeplündert. Nach dem Krieg, als nur ein Bruchteil der etwa 150 jüdischen Bewohner Ceský Krumlovs (Krummaus) aus den Konzentrationslagern zurück kehrte, nahm die Gemeinde ihre Tätigkeiten nicht wieder auf und die Synagoge wurde viele Jahre lang für andere Zwecke genutzt, z.B. als Lagerhalle.

Die jüdische Gemeinde Prag begann 1999 mit ersten Sanierungsarbeiten, um das Gebäude vor dem Verfall zu retten; im Anschluss daran hat das ESAC die Renovierung der Fassade übernommen.

In nächster Zukunft werden die jüdische Gemeinde zusammen mit dem ESAC eine Organisation gründen, um die weitere Renovierung voranzutreiben. Ziel ist die Schaffung eines Veranstaltungsraumes, in dem schwerpunktmäßig Ausstellungen zur jüdischen Geschichte präsentiert werden sollen.

Vytištěno z webové prezentace Egon Schiele Art Centra Český Krumlov
URL stránky: www.schieleartcentrum.cz/de/projekte/59/














^auf